Konstanter Druck in Ihrem Prozess

Interesse, mit uns darüber zu sprechen? Melden Sie sich!

19. September 2018

So halten Sie den Druck in Ihrem Prozess konstant

 

 

Das Design eines Equilibar®-Vordruckreglers

Equilibar® domgesteuerte Vordruckregler werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt. Der Körper der Geräte kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Im Inneren des Gerätes sehen Sie die einfache Konstruktion. Eine mit zwei O-Ringen abgedichtete Membran befindet sich zwischen dem Hauptkörper und der Referenzkappe. Der Vordruckregler ist einem Prozess nachgeschaltet, um dessen Druck konstant zu halten.

So regeln Sie Ihren Druck

In diesem Fall wird der Prozessdruck mit einem Manometer überwacht. Zum Einstellen des Drucks wird ein standardmäßiger manueller Druckminderer verwendet. Dieser Druckminderer ist mit dem Referenzanschluss des Equilibar-Ventils verbunden und stellt den erforderlichen Druck im Dom des Vordruckreglers ein. Der Vordruckregler hält den Prozessdruck im Verhältnis 1:1. Erst wenn der Prozessdruck den im Dom eingestellten Druck überschreitet, wird Medium durch den Vordruckregler abgelassen. Von Innen können Sie sehen, wie der Druck auf den Referenzanschluss eingestellt wird. Die Membran verschließt die Öffnungen und bewegt sich nur, wenn der vorgeschaltete Prozessdruck den Referenzdruck überschreitet. Die Membran bewegt sich aufgrund des Kraftausgleichs reibungslos. Wenn der Durchfluss gering ist, wird nur ein kleiner Teil einer Düse genutzt, um den Druck abzubauen. Wenn der Druck schnell ansteigt, wird die Membran nach oben gedrückt, so dass der Vordruckregler eine große Menge an Medium ablassen kann, so dass der Eingangsdruck konstant bleibt.

Vorteile

Das Design mit mehreren Düsen ermöglicht es dem Gerät, den Druck mit einer Stabilität von <0,2% bei einem Durchflussbereich von 1:100.000 in den meisten Forschungsanwendungen zu steuern, was die Leistung herkömmlicher Vordruckkonstruktionen übertrifft.

Da die Technologie skalierbar ist, kann der Equilibar kann mit einer begrenzten Anzahl von Modellen einen CV-Bereich von 1e-11 bis 10 abdecken. Für hohe Viskositäten und Vakuumanwendungen sind auch größere Geräte bis 4 Zoll mit einem Cv-Wert von 160 lieferbar.

Equilibars patentierte Vordruckregler bieten:

  • Hohe Präzision
  • Ein Regler deckt einen sehr weiten Durchfluss- und Druckbereich ab
  • Reagiert extrem schnell auf sich ändernde Prozessbedingungen
  • Kompatibel mit hochaggressiven Chemikalien
  • Kann bei hohen Temperaturen eingesetz werden
  • Kan Zweiphasenfluss regulieren
  • Alle Regler können problemlos automatisiert werden mit elektronische Pilotregler

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@pressurecontrolsolutions.nl

DE